Die französischen Grundwerte

In der folgenden Tabelle stehen die französische und die deutschen Grundwerte einander gegenüber. Details werden im Anschluss erläutert.

Grundwerte der FranzosenGrundwerte der Deutschen
Macht Geld
Orginalität Nutzen/Rentabilität
Herausforderungen Sicherheit
Bewunderung Anerkennung
Freiheit Gleichheit
Funktionalität Perfektion
Wechsel/Wandel Beständigkeit
Spaß Freizeit

 

 Macht (Pouvoir)

Einfluss ausüben und Stärke beweisen zu können ist ein in der französischen Gesellschaft akzeptierter und entscheidender Motivationsfaktor. Das löst bei uns Deutschen oft ein eher zwiespältiges Gefühl aus....

 Orginalität (L'originalité)

Je ungewöhnlicher und einmaliger eine Idee für einen Franzosen ist, desto größer ist seine Motivation. Alles, was spektakulär ist und ausgetretene Wege verlässt, lässt die Herzen unserer Freunde einfach höher schlagen. Das ist der Grund, warum Franzosen wirklich alles können, wenn .... sie richtig motiviert sind.

 Herausforderngen (Défi)

Ein bekannter französischer Ausspruch lautet "Impossible n'est pas francais (Unmöglich ist nicht französisch!)" . Superlativen sind bei unseren Nachbarn sehr gefragt ;-). Auch hat das Wort Risiko in Frankreich einen viel positiveren Stellenwert als bei uns Deutschen.

Bewunderung (Admiration)

Insgeheim hat wohl jeder Franzose den Wunsch, in die Geschichte einzugehen, deshalb sind auf Begriffe wie Gloirie, Honneur und Grandeur in Frankreich oft häufig gebrauchte Ausdrücke. Das künstlerische und das emotionale Element spielt eine große Rolle. Weniger der Nutzen, sondern die Ausgefallenheit, Ästhetik und das Prestige genießen einen sehr hohen Stellenwert. (Vielleicht kommt es daher, dass die Luxusgüterindustrie in Frankreich ein wichtiges Standbein darstellt)

Auch interessant: Die Verspottung der Engländer (understatement) über diesen Grundwert der Franzosen ist auch wieder Teil der permanenten englisch-französischen Auseinandersetzungen.

Freiheit (Liberté)

Liberté heißt das erste der drei Ideale der französischen Revolution. Eine Einschränkung der persönlichen Handlungsfreiheit wird in Frankreich nicht geduldet. Hier bewundern wir unsere Nachbarn oft, wie schnell hier ein kollektiver Ungehorsam ausglebt wird. So gilt es in Frankreich auch als sehr schlau, die individuelle Freiheit zu wahren und dann dafür aber auch die vorhandenen Regeln und Gesetze geschickt zu umgehen.

Der Freiheitsgedanke bringt auch eine große Toleranz mit sich. Konträre Meinungen sind also durchaus üblich, was Vorteile im Miteinander bringt:

  • Leben und leben lassen (ist auch bei uns in Bayern ein verbreiteter Grundwert)
  • akzeptieren von konträren Meinungen (wir Deutsche streben eher nach einer einheitlichen Meinung).

Funktionalität

Das von uns Deutschen oft bewunderte Savoir-vivre (die Fähigkeit sich Zeit zum Leben zu nehmen), beruht unter anderem auch auf diesem Grundwert. Wenn eine Sache ihren Zweck erfüllt hat, bedarf es auch keiner weiteren Perfektionierung mehr!

Deutsche machen alles so gut wie möglich, Franzosen so gut wie nötig!

Das berühmte französische Systéme D kommt daher. D steht für débrouiller (sich durchwursteln). Der Erfolg dieses Systems liegt darin mit wenig Aufwand und dafür mit Einfallsreichtum Nutzen durch Funktionalität zu erzielen.

Kreativität ist, das muss einem der Neid lassen, eine der Stärken der Franzosen und sie wenden sie ganz intuitiv und natürlich im normalen Umgang miteinander an. Auf der anderen Seite brechen sie dann aber auch ständig aus Regeln und den von uns viel geliebten Schemata aus (was uns Deutsche dann offt an den Rand der Verzweiflung bringt...)

Wechsel/ Wandel (Mouvement)

Alles Standardisierte, Automatisierte ist für unsere Freunde schnell langweilig. Einer der Lieblingssätze von Franzosen ist dann auch "Il faut que ca bouge" (es muss sich was tun). Prozesse, Vorgaben werden fast immer als Einengung empfunden, weil sie keinen Freiraum für Kreativität, Überraschungen und Spaß bieten.

Daher kommt es auch, dass

  • Pläne und Ziele sehr häufig gewechselt werden.
  • Tagesordnungen eher grobe Anhaltspunkte sind.
  • bei Unterhaltungen oft geprungen wird.

Die Leidenschaft hat bei den Franzosen fast immer recht ("La passion a toujours raison!) 

Deshalb identifizieren sich die Franzosen gerne mit der Maxime, dass das Leben nur eine Konstante kennt, den Wandel.

 Spaß

Dieser Grundwert ist die Zusammenfassung, die sich durch alle französischen Grundwerte zieht. Er ist der Grund-Motivator auf allen Ebenen. Alles hat immer den Charakter eines Spiels. Hier sind wir Deutschen leider immer noch sehr verkrampft. Die Verbissenheit der Deutschen verwundert und belustigt die Franzosen immer wieder

Jetzt zu den deutschen Grundwerten - on y va!